twitterinstagramyoutube
Zum Hauptinhalt springen
Yoga
verantwortlich:

Über die Trainerin:

Ich bin Susi und ich praktiziere seit mehr als 20 Jahren Yoga und unterrichte seit mehr als 10 Jahren Yoga. Als Coach für Achtsamkeit und Resilienz sind mir, neben der körperliche Praxis, auch die mentalen Aspekte in meiner Praxis wichtig. Ich bin seit 2017 als Yogalehrerin beim Hochschulsport der DHBW dabei.

Trainingsaufbau:

Yoga bedeutet übersetzt in Verbindung oder Beziehung zu sein. Damit meint man nicht zwingend die klassische Liebesbeziehung, aber die Beziehung zu dir selbst, die durchaus kraftvoll und dennoch liebevoll sein darf. Du wirst lernen, dir und deinem Körper mit mehr Bewusstheit zu begegnen. Denn gerade im Yoga kommen neue Körperempfindungen und Erfahrungen auf, die dir viele wichtigen Informationen über deine Gedanken und Gefühle geben. Über die Meditation bekommst du die Möglichkeit zu lernen die Perspektive zu wechseln, Einfluss auf deinen mentalen Raum zu nehmen. Um Yoga zu praktizieren sind außer Humor und Neugier, keine Vorkenntnisse notwendig.

Wir starten mit einer Atemmeditation und gehen dann über in eine anatomisch sinnvoll aufgebaute Asanareihe (Yogahaltungen), die stets einen körperlichen und mentalen Fokus beinhalten. Die Übungsreihe steigert sich langsam zu einem kraftvollen Yoga-Flow und endet mit entsprechenden Dehnübungen und einer Endentspannung am Boden.

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
1037Do17:15-18:15Bewegungsraum Rotebühlstraße 13113.01.-31.03.Susanne Stengleinentgeltfrei
© Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart